Referenten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[ Top ]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[ Top ]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[ Top ]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Referenten des Jahres 2018

 

Janos Czifra Prof.

Janos CZIFRA

Domkapellmeister in Salzburg.

Singen im Dom

Walter Deutsch

Jana M. DOBRICK M.A.

Lehrerin der F.M. Alexander-Technik (ATVD), Musik- u. Theaterpädagogin M.A. (LMU München), Stepptänzerin. Musikschularbeit, Lehrtätigkeit in der Aus- bzw. Fortbildung von Musikern, Tänzern und Lehrkräften sowie in der Erwachsenenbildung. Langjährige Zusammenarbeit mit Prof. Peter Feuchtwanger, London (Meisterkurse Klavier). Private Praxis der F.M.Alexander-Technik in München.

KG-W: Alexander-Technik in Bewegung und Tanz; Stepptanz
EU: F.M.Alexander-Technik

Eppensteiner

Maria EPPENSTEINER MA

Musik- und Tanzpädagogin (Carl-Orff-Institut). Unterrichtstätigkeit als Rhythmik-, Blockflöten-, Trommel-, Percussion- und Schlagwerk-lehrerin für Kinder, Erwachsene, sehbehinderte und blinde Menschen. LehrerInnenfortbildung, Workshop- und Seminartätigkeit in Österreich, Deutschland und Kanada.

www.mariaeppensteiner.com

KG-W: Inszenierung von Musik & Tanz mit dem Körper und anderen Instrumenten
EU: Begleitarrangements – praktische Ideen; Schlagwerk/Trommeln/Schlagzeug
Plenum: Morgensingen

Christine Eritscher Mag.

Christine ERITSCHER

Musik- und Tanzpädagogin (Studium an der Universität Mozarteum/Orff-Institut). Lehrerin an der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik in Klagenfurt, langjährige Tätigkeit am Kärntner Landeskonservatorium, Referentin bei Kursen im In- und Ausland.

Workshop im Plenum: Tanz in der Schule
KG-W: SPIELZEUG/Zeug zum SPIELEN als Impulsgeber für Musik und Bewegungsgestaltung

Michael Fuchs Prof. Dr.

Michael FUCHS

Leiter der Sektion Phoniatrie und Audiologie und des Cochlea-Implantat-Zentrums der Universität Leipzig, Facharzt für HNO-Heilkunde und für Phoniatrie und Pädaudiologie, Dozent der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, med. Leiter der IB-Logopädieschule Leipzig, Sächsischer Landesarzt für Menschen mit Sprech-, Stimm-, Sprach- und Hörbehinderungen, Gründer und Leiter der Leipziger Symposien zur Kinder- und Jugendstimme.

Vortrag: Stimmveränderung in der Pubertät und ihre Relevanz für den Chorklang

Hartl Mag.

Sieglinde HARTL

Unterrichtet am Musikum Salzburg, Kurse in der Lehrer- und Erwachsenenfortbildung, Schwerpunktbereich: Sozial- und Heilpädagogik.

Workshops im Plenum:
- Singen und Tanzen im religiösen Kontext
- Kunterbunt mit Steinen

Evemarie Haupt

Evemarie HAUPT

Gesangspädagogin, Logopädin, Qigong-Lehrerin, 12 Jahre Lehrlogopädin für Stimmtherapie an den Universitäten Ulm und München, Studien in Japan und China, Kurs- und Kongresstätigkeit im In- und Ausland, Dozentin an der FH Graz.

KG-W und EU: Qigong und Stimme
EU: Beratung für die Lehrerstimme

huber Mag.

Thomas HUBER


Studium: Musikerziehung u. LA Italienisch (Universität Mozarteum Sbg, Univ. Sbg),  IGP Orgel u. Dirigieren/Chorleitung (Mozarteum Sbg); Chorsänger während Studium in Sbg (u.a. Sbg Bachchor/H. Arman).1996 Übernahme des Bachchores Wels. 2001–2008 Chordirektor u.Dirigent d. Operettenfestivals Bad Ischl. 2008–2010 Chorleiter am Sbg Landestheater. Leiter u. Referent zahlreicher Singwochen u. Chorleiterseminare im In- u. Ausland. Seit 1999 Musikpädagoge u. Chorleiter am Musischen Gymn. Zahlreiche Auszeichnungen mit Vokalensembles (z.B.Piccanto).

Workshop im Plenum: Chorsingen und Chorleiten, Morgensingen, Orchester
KG-W,EU: Dirigieren

Marialuise Koch Mag.

Marialuise KOCH

Fachinspektorin für Musikerziehung im Bundesland Niederösterreich i.R., Chorleiterin, Gitarristin.

Workshop im Plenum: Volksmusik gesungen, gespielt, getanzt
EU: Gitarre

Peter Kostner Mag. Dr.

Peter KOSTNER

Prof. für Fachwissenschaften und Fachdidaktik an der Pädagog. Hochschule Tirol, Intensive Fortbildungstätigkeit im musikpädagog. Bereich, Dirigent und aktiver Musiker, Mitarbeit im ORF Tirol als Sendungsgestalter und Aufnahmeleiter

Vorträge mit Workshops: "Musik mit Konzept" und "Volksmusik gesungen, gespielt, getanzt

Lackner Mag. art. Dipl. mus

Ingrid LEIDL

Blockflöte, Violine. Studien: Konzertfach an der Univ. Mozarteum Salzburg und an der Musikhochschule Köln/Wuppertal. Mitglied und Mitbegründerin des Blockflötenensembles Il Dolcimelo Salzburg, Auftritte mit verschiedenen modernen und barocken Orchestern und Ensembles (auch Barockgeige) im In- und Ausland. Seit 1988 am Musikum Salzburg pädagogisch tätig.

KG-W: Blockflötenensemble
EU: Blockflöte, Violine

Mauser

Luc NELISSEN

Studierte Klavier, Hammond und Keyboard am Conservatorium Maastricht, bevor er sich seiner wahren Liebe widmete: A-cappella-Gesang. „NCRV Passieprijs” und CARA-Award-Gewinner, zahlreiche CD-Produktionen. Bariton des professionellen A-cappella-Quartetts Rock4 mit Konzerten in ganz Europa. Arbeitet als Arrangeur, Vocal Percussionist, Vocal Coach und Chorleiter und gibt europaweit Workshops.

Workshop im Plenum: More & Groove – Vocal & Body Percussion

Wolf Peschl

Veronika PERNTHANER

Schauspielerin: Auftritte bei Gastspielen in 10 europ. Ländern. Regisseurin: etwa 50 Inszenierungen (ausgezeichnet mit nat. u. internat. Preisen). Autorin: Lyrik (Edition Garamond). Dramatik: mehrere aufgeführte Dramen. Workshopreferentin in Österreich u. Deutschland, Leiterin des Theaters Abtenau. Als Geschäftsführerin des Salzburger Amateurtheaterverbandes entwirft sie Fortbildungsprogramme, betätigt sich als Kulturvermittlerin u. Veranstalterin von internat. Festivals.

KG-W: Theater in der Schule – mit Kreativität die Lust an der Sprache fördern

Wolf Peschl Hofrat Prof. DDr.

Wolf PESCHL

Pädagogisches Institut Wien, Präsident der AGMÖ (Arbeitsgemeinschaft der Musikerzieher Österreichs) und der EAS (Europäische AG Schulmusik 1991–1993) i.R.

Vortrag: Hundert Jahre nach dem „Weltenbrand“ – die „Urkatastrophe“ des 20. Jh.s und die Suche nach neuen Wegen

Franz Karl Prassl Dr.

Helga RABL-STADLER

Präsidentin der Salzburger Festspiele

Geb. in Salzburg. Promotion zum Doktor der Rechte. Journalistische Laufbahn in Wien („Die Presse“, „Wochenpresse“ u. „Kurier“). 1978 Rückkehr nach Salzburg als Prokuristin, später Miteigentümerin im Familienbetrieb Modehaus Resmann. 1985 als erste Frau Vizepräsidentin, später Präsidentin der Salzburger Wirtschaftskammer. Parallel dazu Nationalratsabgeordnete für die ÖVP. Seit 1995 Präsidentin der Salzburger Festspiele. Niederlegung aller politischen Ämter. Größte Erfolge: im Sponsoring sowie umfassende Renovierung und Modernisierung der Festspielhäuser.

Vortrag: Festspiele als Friedensprojekt und Statement für Europa

Franz Karl Prassl Mag.

Tanja RAICH

Gesangsstudium an der Musikuniv. Wien und am CVI in Kopenhagen. Studium der Musikwissenschaft, Theaterwissenschaft und Psychologie an der Universität Wien. Arbeitet als Vocal Coach, autorisierte CVT-Lehrerin und gibt Workshops, Clinics und Masterclasses. Sängerin versch. Formationen, Konzerte in ganz Europa, zahlreiche CD-Produktionen und Gewinnerin mehrerer Preise mit den A-cappella-Gruppen Velvet Voices und Shiva Knows. Leiterin der VocAcademy.

Workshop im Plenum: Morgensingen
KG-W: Pop-Jazz-Chor mit Body-Percussion.
EU: Stimmbildung (Klassik) und Jazz-/Popgesang

Franz Karl Prassl Em. ao. Univ.-Prof. Mag. art.

Otto RASTBICHLER

Musik- u. Instr.-Musikpädadogikstudium (Univ. Mozarteum Salzburg). Gesangsstudium (Schola Cantorum Basiliensis). Besuch v. Meisterkursen. Mitwirkung in Barockopern (Innsbruck, Venedig, Turin, Utrecht). Bis 2002 Mitglied des Huelgas-Ensembles und des Ensembles Daedalus. Rege Konzerttätigkeit im In- u. Ausland, Lehrtätigkeit (Päd. HS Innsbruck, Univ. Mozarteum Salzburg). Einzel- u. Chorstimmbildung (bei versch. Chören), Stimmberatung, zahlr. Gastkurse, Workshops u. Seminare.

KG-W: Vokalensemble
EU: Stimmbildung und Stimmberatung

Short

Inga Mareile REUTHER

Diplompädagogin für Klavier, Gesang u. Elementare Musikerziehung. Mitglied der Schulleitung der Westfälischen Schule für Musik der Stadt Münster. Im Rahmen ihrer Unterrichtsschwerpunkte Musiktheater u. Kinderchorarbeit entwickelte sie das pädag. Konzept von JEKISS. Seit 2008 bildet sie in ganz Deutschland ChorleiterInnen und Grundschullehrkräfte in JEKISS fort. 2011 erschien das von ihr erstellte Unterrichtsmaterial JEKISS® – Sing mit! (G. Bosse Verlag).

Vortrag und Workshop im Plenum: Jedem Kind seine Stimme (JEKISS) – Singende Grundschule

Steindl-Bergmann Prof.

Reinhard RING

Universitätsprofessor für Rhythmik an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, permanente Gastprofessur am Zentralen Musikkonservatorium Peking und in der Nationalen Lehrerfortbildung Chinas, internationale Vortrags- und Kurstätigkeit.

Vortrag: Dalcroze und andere – Entstehung und Geschichte der Rhythmik im Umfeld aktiver Musikpädagogik
Workshop im Plenum: Rhythmikübungen zum Verständnis von Musikwerken

Manuela Widmer Mag. MA

Stefan WACHAUER

Jazzpianist, Pädagoge, Komponist. Studium Jazzklavier am Kons. Wien u. Prince Claus Conservatoire (NL). Studium Germanistik (Uni Wien). Schwerpunkt „Musik in der Literatur“. Fidelio-Preisträger 07 u. 08 (mit „Trio Novalis“). 2009 Huygens-Scholarship-Nominee (NL). Wachauer stand auf d. Bühne mit Don Braden, Ralph Peterson u. Marc Gross; Pianist in zahlr. Ensembles u. Produktionen. Klavierpädagoge in NÖ, OÖ und Salzburg. 1. Platz beim Joe-Zawinul-Award 2016. Seit 2017 Doz. a. d. Popfactory.

KG-W: Jazz-Pop-Ensemble.
EU: Jazzpiano

Christine Rinderer-Frisch

Kursleitung:

Christine Rinderer-Frisch

Höhenstraße 118
A-6020 INNSBRUCK
Tel. und Fax: +43/(0)512/292440
info@schulmusik-rinderer.at