Symposium Referate Workshops

 

 

 

>>> Arbeitsprogramm downloaden (ab Ende Juni 2018 verfügbar) <<<

Referate und Übungen im Plenum

Morgensingen

  • Warm-up für Körper und Stimme
  • Warm-up mit Improvisation und Bausteinen aus Pop und Rock
  • Alles klingt – von Kopf bis Hand & Fuß
  • Schulpraxis I – Lieder zum Tages- und Jahreskreis (einfache bis mittelschwere Literatur: Volks- u. Kunstlied, Kanon, Lieder aus aller Welt)
  • Schulpraxis II – „It´s Swingtime” (einfache bis mittelschwere Literatur aus Musical, Pop & Jazz)
  • Jugendchorpraxis (vom Einsingen bis zur Aufführung – mit mittlerer bis anspruchsvollerer Chorliteratur)

Chorsingen – Chorleiten

  • Erarbeitung mittlerer und anspruchsvoller Literatur im Chorplenum
  • Chorische Stimmbildung

Handlungsorientiertes, aktives und methodisch strukturiertes musikalisches Agieren in der Klasse – Unterrichtssequenzen aus dem und für den schulischen Alltag

  • Musik handelnd erfahren – Unterrichtssequenzen unter Einbeziehung der Arbeitsfelder
    Singen/Musizieren, Bewegen/Tanzen, Hören/Erfassen
  • Musizieren in der Klasse – einfachste, einfache und erweiterte Arrangements zum Klassenmusizieren, (teilweise) selbst gestaltet

Jedem Kind seine Stimme (JEKISS) – Singende Grundschulen

  • Einführung in das pädagogische Konzept, Stimmbildung und Einstudierungsmethoden

Dalcroze und andere – Entstehung und Geschichte der Rhythmik im Umfeld aktiver Musikpädagogik

Rhythmikübungen zum Verständnis von Musikwerken

Singen und Tanzen im religiösen Kontext

Kunterbunt mit Steinen

Lernen mit allen Sinnen – kreatives Denken

More & Groove – Vocal & Body Percussion

Stimmveränderung in der Pubertät und ihre Relevanz für den Chorklang

Festspiele als Friedensprojekt und Statement für Europa

Hundert Jahre nach dem „Weltenbrand“ – die „Urkatastrophe“ des 20. Jh.s und die Suche nach neuen Wegen

Tanz in der Schule:

  • Internationale Tänze – eine Verbindung mit anderen Kulturen

Volksmusik gesungen, gespielt und getanzt

Musizieren im Ensemble/Orchester

 

Kleingruppenworkshops

Diese finden in der Zeit von 13:00 – 15:50 statt.

  • Dirigieren – individuell angepasste Inhalte für Anfänger und Fortgeschrittene, Probenarbeit (Methodik/Didaktik) im Jugendchor (Huber)
  • Theater in der Schule – mit Kreativität die Lust an der Sprache fördern (Pernthaner)
  • Inszenierung von Musik & Tanz mit dem Körper u. anderen Instrumenten (Eppensteiner)
  • SPIELZEUG/Zeug zum SPIELEN als Impulsgeber für
    Musik und Bewegungsgestaltung (Eritscher)
  • Vokalensemble (Rastbichler)
  • Pop-Jazz-Chor mit kleinen Elementen der Body-Percussion (Raich)
  • Qigong und Stimme (Haupt)
  • Jazz-Pop-Ensemble (Wachauer)
  • F.M. Alexander-Technik in Bewegung und Tanz (Dobrick)
  • Stepptanz (Dobrick)
  • Blockflötenensemble (Leidl)


Einzelunterricht

  • Dirigieren (Huber)
  • Stimmbildung (Klassik) und Jazz-/Popgesang (Raich)
  • Stimmbildung und Stimmberatung (Rastbichler)
  • Qigong und Stimme (Haupt)
  • F.M. Alexander-Technik (Dobrick)
  • Beratung für die Lehrerstimme (Haupt)
  • Jazzpiano (Wachauer)
  • Blockflöte (Leidl)
  • Violine (Leidl)
  • Gitarre (Koch)
  • Schlagwerk, Trommeln, Schlagzeug (Eppensteiner)
  • Begleitarrangements – praktische Ideen (Eppensteiner)